Hilfreiche Selektionswerkzeuge

Es gibt einige neue Funktionen in Version 5.1 um Objekte zur aktuellen Auswahl hinzuzufügen oder zu entfernen.

Sie können mit der Strg-Taste Objekte aus der Selektion entfernen oder mit Shift hinzuzufügen.
Dies funktioniert für alle Arten von Auswahlwerkzeugen.

Mit dem Standard-Selektionswerkzeug wählen Sie Objekte an einer bestimmten Position.
Klicken Sie einmal um das kleinste Objekt an dieser Position auszuwählen. Wenn Sie mehr als einmal klicken können die anderen Objekte an dieser Stelle selektiert werden.

Um eine Gruppe von Objekten in einem Rechteck zu selektieren ist das zweite Selektionswerkzeug nützlich. Indem Sie ein Rechteck aufziehen wählen Sie alle Objekte in diesem Rechteck (oder entfernen die Objekte aus der Selektion wenn Sie die Strg-Taste gedrückt halten).

Mit den Net Selektionswerkzeug können Sie komplette Netze (oder sich berührende Objekte oder Ketten von Netzen) hinzufügen oder entfernen. Per rechte Maustaste auf das Netz Selektionswerkzeug kann der Modus verändert werden.

Die Standard-Methode bei der Netzselektion verwendet den Netznamen um zu bestimmen welche Objekte selektiert werden sollen.
Die gleichen Methode kann auch auf nur aktivierte Lagen beschränkt werden und mit einer optimierten Netzdarstellung kombiniert werden.
Neuestes Werkzeug dieser Gruppe ist die Selektion von Netzen im Crossover-Modus. Hier wird ein Netzverlauf über Bauteile hinweg selektiert, wenn das Bauteil nur 2 oder 3 Pins hat (Widerstand, Diode, ...). Dabei werden Netze wie Ground übersprungen. So lässt sich ein Signal optimal verfolgen.

Wenn keine Netzinformationen im Design hinterlegt sind, können zusammenhängende Netze auch über ihre Überlappungen/Berührungen identifiziert und selektiert werden. Dieser Modus nennt sich "Select by geometrical Shape".

Alle diese Optionen funktionieren mit oder ohne Aktivierung von verbundenen Bauteilen.

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.