PCB-Investigator Physics ist das perfekte Werkzeug um das physikalische Verhalten von Leiterplatten noch während der Entwicklungsphase zu simulieren.

Auf diese Weise können thermische Hotspotskritische Leitungswiderstände und zu große Spannungsabfälle noch vor dem ersten Prototyp identifiziert, gefunden und behoben werden!

Mit den eingebauten Editierfunktionen von PCB-Investigator Physics ist es mit nur wenigen Klicks sogar möglich, das Layout oder den Lagenaufbau zu optimieren, um das beste physikalische Verhalten zu erreichen!

Sparen Sie wertvolle Zeit und Prototypkosten mit PCBi-Physics!

Um Informationen über das physikalische Verhalten einer Leiterplatte während des Betriebs zu erhalten, bietet Ihnen PCB-Investigator Physics folgende Simulationen:

  • Die Temperaturerhöhung ausgelöst durch die Verlustleistung der Bauteile und hohe Ströme
  • Die Stromdichte, z.B. bei Kupferengstellen oder in Bohrungen
  • Der Spannungsverlust und der Leitungswiderstand zwischen beliebigen Pins auf der Leiterplatte
  • Animation der tatsächlichen Stromflussrichtung

Ab der Version V10 sind Sie nun auch in der Lage, transiente Simulationen durchzuführen!
So können Sie herausfinden, wie sich die Leiterplatte im Laufe der Zeit erwärmt oder abkühlt! Dabei werden auch zeitabhängige Schaltzustände und Leistungsverluste, sogenannte Betriebszustände, berücksichtigt (siehe Video-Tutorial #6).

Alle Simulationsergebnisse können zur Dokumentation als interaktiver HTML Bericht abgespeichert werden.
Ein Beispiel für solch einen Bericht finden Sie bei den Links unten.

Willkommen in der neuen Welt der Simulation – mit PCB-Investigator Physics!

Thermische Simulation bereits beim Leiterplatten-Layout

System Empfehlung:

  • CPU: Intel i5/i7/i9
  • RAM: Minimum 16GB, besser wären 32GB (*)
  • GPU: Optional, aber eine GPU Simulation ist bis zu 12x schneller als auf der CPU (**).
    • NVIDIA Graphics Card mit CUDA 5.0 oder höher (https://developer.nvidia.com/cuda-gpus)
    • Wir empfehlen mindestens 768 CUDA Cores, besser sind 2560 oder mehr
    • Minimum 4GB Graphikkarten-Speicher, besser wären 8GB oder mehr (*)

(*) der benötigte Speicher hängt stark von der Anzahl der Lagen, der Leiterplattengröße und der gewählten Simulations-Auflösung ab
(**) wir erreichten fantastische Performanceergebnisse mit einer NVIDIA Geforce GTX 1080 und einer NVIDIA Geforce GTX 1080 TI

Hier finden Sie unsere PCB-Investigator Physics Videos:

Tutorial 1: Wie benutze ich PCB Investigator Physics

Tutorial 2: Wie verbessere ich das thermische Verhalten durch andere Materialien?

Tutorial 3: Wie verbessere ich das thermische Verhalten durch Änderungen der Kupferstruktur und zusätzliche Vias?

Tutorial 4: Wie verbessere ich das thermische Verhalten durch Bauteil-Kühlkörper?

Tutorial 5: Wie verbessere ich das thermische Verhalten durch eine Aluminium Platte auf der Unterseite (Insulated Metal Substrate (IMS))?

Tutorial 6: Zeitabhängige transiente Simulation mit unterschiedlichen Betriebszuständen

Tutorial 7: PinBridges & EasyLogix Part Library

(Dieses Plug-in ist nur in der PCB Investigator Physics Edition verfügbar! Kontaktieren Sie uns für eine freie Testversion!)

Downloads/Links

» Whitepaper
» Example Images
» Physics – Report
» PCBI Manual | Thermal Simulation & Current Simulation (Physics)